Das Buch (von Silvia Engelhardt)

Den Stift verstehen - Weisheit & Dialog >>

Wie versprochen ein paar Sätze zum Buch.

Ich führe das Buch nun seit September 2005 und das allein spricht
wahrscheinlich schon für sich. Und es sagt: super hilfreiche Praxis! :-)

Anfangs habe ich - wie im Diamond Cutter beschrieben - das Buch
genutzt, um bestimmte Probleme in meinem Leben zu überwinden. Ich habe
mir die 3 Themen (aus den 46 Entsprechungen im DC) rausgesucht, die am
lästigsten waren und habe damit gearbeitet.

Eine Wirkung zeigt sich relativ schnell, wenn man mit dem Buch
konsequent arbeitet. Als Daumenregel heißt es, 6 Wochen, dann sollte
man im Aussen eine Änderung feststellen, sonst noch mal genau
überprüfen ob man die Praxis auch ernsthaft macht.

Grundlegend hat sich nach 7 Monaten bei mir die Situation auf die ich
mich konzentriert habe - Job - verändert.

Danach hab ich angefangen, das Buch mit den 10 heilsamen Handlungen zu
führen. Diese sind immer noch Bestandteil meiner Buch-Praxis (neben
den Gelübden). Diese Praxis hat eine enorme Wirkkraft auf die Welt in
der ich lebe bzw. wie ich sie erlebe, darauf wie ich mich fühle, auf
meine Konzentrationsfähigkeit und vieles mehr.

Als Beobachterin kann ich sagen, dass ein gängiges Problem am Anfang
ist, dass man sich mit den To-Dos überfordert. Deshalb ist es so
wichtig, dass man kleine Handlungen als To-Do wählt. Etwas, das man
leicht und so bald wie möglich machen kann. Es kann zum Beispiel auch
Innehalten und ein bewusster Gedanke sein!

Mir hat anfangs das Buddy-System sehr geholfen. Es ist inspirierend
und hat viel Spaß gemacht! Und den wünsche ich Euch auch. Wenn ich
Euch irgendwie unterstützen kann, sagt Bescheid, ich tue das von
Herzen gern.

Alles Liebe,

Silvia Engelhardt

PS: Nach den ersten Monaten stellte sich bei mir öfter Mal das Gefühl
ein, dass ich gar keinen Eintrag machen könnte. Vor allem: "Ich hab
nichts Negatives gemacht ..." :-)
Darüber hab ich dann mit einem erfahrenen 6-times-book-keeper
gesprochen. Der hat nur gelacht und gesagt, ich solle besser
nachdenken, mich genauer beobachten, assoziieren bzw. in meiner
Erinnerung weiter zurückgehen. Na ja, seitdem ist mir immer etwas
eingefallen.

Link zu einem Dokument von Geshe Michael Roach, wie man das Buch
führt

Erstellt am: 21.06.2011 Zuletzt geändert am: 21.06.2011

Zurück

Kommentare

Wie oft sollte man es führen um anzufangen? von Gast am 21.06.2011 um 18:06
Liebe Silvia,
macht es Sinn am Anfang dass Buch nur mit ein oder zwei checks pro Tag zu führen und dann alle paar Wochen einen weiteren täglichen check hinzuzufügen? Oder sollte man auf jedenfall mit sechsmal am tag beginnen, da es sonst wirkungslos ist?

lg
Brigitte
Das Sechs-Mal-Buch von Gast am 25.06.2011 um 16:28
Liebe Brigitte,

ich glaube, dass der beste Einstieg in diese Praxis individuell verschieden ist.
Wem es gelingt, der kann gleich mit sechs Mal beginnen. Für viele ist ein Einstieg mit zwei oder drei Einträgen am Tag leichter.
Die Matrix der Praxis sind allerdings sechs Einträge pro Tag. Hält man das ein, ist die Wirkung klar und stark :-).
  von Gast am 02.07.2011 um 11:38
Ihr Lieben,
Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Ich mag dem noch hinzufügen, niemals aufzugeben, auch wenn man mal ein paar Tage keine Eintragungen gemacht hat, sondern immer wieder anzufangen mit der Hoffnung, dass es eines Tages genau so zur Gewohnheit wird wie das tägliche Zähneputzen. Gewohnheiten zu verändern oder neu zu beginnen braucht manchmal einfach Zeit, Geduld und Uebung., zumindest ist das meine Erfahrung.
Ich wünsche uns allen viel Erfolg und Freude mit dem 6x-Buch, was auch mal ein 2x-Buch ;-) sein kann....
Herzlichst
Ulla

Erstellt am: 10.07.2011, Zuletzt geändert am: 29.05.2012

Zurück

Kommentare

von Gast am 22.08.2012 um 17:59
Liebe Silvia!
Vielen Dank für die Tipps. Ich werde das Buch für mein Thema benützen, bin gespannt, was sich tut. Der größte Unterschied zu vorher ist die Schnelligkeit, mit der ich bemerke, welche Samen ich anlege.
Alles Liebe aus Österreich
Barbara
das 6xBuch von Gast am 12.03.2014 um 19:05
Hallo, liebe Sylvia, Danke für den Beitrag. Ich führe das Buch erst sein Anfang des Monats. Nach 2 Tagen habe ich schon gemerkt, dass sich bei mir was verändert. Ich werde das Buch auf jeden Fall weiter machen und aufpassen, dass ich mich nicht überfordere. Dabei war mir Dein Beitrag sehr hilfreich. Ich finde, dass ist die beste Art mit meinem Leben/Karma umzugehen. Herzlichen Dank, Matthias

Kommentar hinzufügen
Powered by Website Baker